Helferkreis Asyl Ottobrunn / Hohenbrunn  

Helferkreis Asyl Ottobrunn/Hohenbrunn



Fortbildungen und Veranstaltungen


Aktueller Hinweis


Die folgenden Veranstalter bieten derzeit diverse Kurse zu den Themen Migration, Asyl und Integration an:

Einzelne Veranstaltungen


Datum                 Veranstaltung                             Ort       
  Mo., 19.10.2020  
19:00 - 21:00 Uhr
Münchner FlüchtlingsRat
Auswirkungen von Corona (Flyer)
mit Rechtsanwältin Anna Frölich (Vortrag Vertiefung)
Anmeldung rechtzeitig hier
Sollten die Veranstaltungen auf grund von Corona abgesagt werden, findet i.d.r. eine Online Fortbildung statt.
Münchner FlüchtlingsRat
Bellevue di Monaco
Müllerstr. 2
80469 München
  Mo., 26.10.2020  
19:00 - 21:00 Uhr
Münchner FlüchtlingsRat
Arbeit und Ausbildung (Flyer)
mit Christian Oppl (MFR)(Vortrag Vertiefung)
Anmeldung rechtzeitig hier
Sollten die Veranstaltungen auf grund von Corona abgesagt werden, findet i.d.r. eine Online Fortbildung statt.
Münchner FlüchtlingsRat
Bellevue di Monaco
Müllerstr. 2
80469 München
  Mo., 26.10.2020  
bis  
 Sa., 05.12.2020
Neubiberg gemeinsam mit Friedrich-Ebert-Stiftung e. V. (BayernForum)
Ausstellung gegen Rassismus und Gewalt:
Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

( Flyer Neubiberg,   Flyer FES/BayernForum )
(Quellen: Neubiberg, Friedrich-Ebert-Stiftung e. V. (BayernForum))
Neubiberg
Haus für Weiterbildung
Rathausplatz 8
85579 Neubiberg
  Mo., 28.10.2020  
18:00 Uhr 
Neubiberg gemeinsam mit Friedrich-Ebert-Stiftung e. V. (BayernForum)
Strukturen und Gefahren der rechten Szene
(Referent Thomas Witzgall)
Kostenfrei, mit Anmeldung

Springerstiefel mit weißen Schnürsenkeln, dazu eine kahlrasierte Glatze und die aufgeplusterte Bomberjacke. Viele Leute hätten immer noch Erkennungsmerkmale wie diese vor Augen, wenn sie an Rechtsextremisten dächten, sagt Thomas Witzgall. Dass die Szene sich gewandelt habe, oft viel subtiler auftrete und bewusst die Distanz zu gängigen Klischees suche, davon berichtet der Rechtsextremismus-Experte im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung im Kontext der Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“, die vom 26. Oktober bis 5. Dezember im Haus für Weiterbildung Station macht.
Neubiberg
Haus für Weiterbildung
Großer Saal
Rathausplatz 8
85579 Neubiberg
  Mo., 02.11.2020  
19:00 - 21:00 Uhr
Münchner FlüchtlingsRat
Aufenthalt aus humantiären Gründen (Flyer)
mit Rechtsanwältin Gisela Seidler (Vortrag Vertiefung)
Anmeldung rechtzeitig hier
Sollten die Veranstaltungen auf grund von Corona abgesagt werden, findet i.d.r. eine Online Fortbildung statt.
Münchner FlüchtlingsRat
Bellevue di Monaco
Müllerstr. 2
80469 München
  Mo., 11.11.2020  
18:00 Uhr 
Neubiberg gemeinsam mit Friedrich-Ebert-Stiftung e. V. (BayernForum)
Felix Benneckenstein: Ein Ex-Neonazi berichtet
Kostenfrei, mit Anmeldung

Felix Benneckenstein hat zwei Leben
Da ist der Mann von heute, der sich gegen Rechtsextremismus einsetzt. Und da ist der Jugendliche, der antisemitische Musik produzierte. Wie gelang ihm, woran viele scheitern: der Bruch mit der Szene? Der 1986 in Straubing geborene Sänger und Songwriter ist 2011 „ausgestiegen“, nachdem er zehn Jahre in der rechtsextremen Szene aktiv war. Der Einstieg war die Neonaziszene rund um Erding. Rechtsradikale Musik, provokante Texte und auffällige Kleidung seine Markenzeichen. Es folgten die Einbindung in die „Kameradschaft München“ und anschließend die NPD-​Mitgliedschaft. Mit Familie und Freunden bricht er den Kontakt ab und als Liedermacher „Flex“ macht er sich einen Namen in der Szene. Nach seinem Umzug nach Dortmund wird der von der Polizei längst Gesuchte 2009 verhaftet. Im Gefängnis lernt er Abschiebehäftlinge kennen, hört sich ihre tragischen Fluchterfahrungen und Geschichte an und zweifelt allmählich an der rechtsextremen Ideologie. Bis zum Ausstieg ist es ein langwieriger Weg. Diesen schafft er gemeinsam mit seiner damaligen Freundin und heutigen Ehefrau, der Bestsellerautorin Heidi Benneckenstein und mit Unterstützung der Ausstiegsberatung „Exit-​Deutschland“.
Neubiberg
Haus für Weiterbildung
Großer Saal
Rathausplatz 8
85579 Neubiberg
  Mo., 16.11.2020  
19:00 - 21:00 Uhr
Münchner FlüchtlingsRat
Asylverfahren & materielles Asylrecht (Flyer)
mit Rechtsanwältin Regine Nowack (Vortrag Basis)
Anmeldung rechtzeitig hier
Sollten die Veranstaltungen auf grund von Corona abgesagt werden, findet i.d.r. eine Online Fortbildung statt.
Münchner FlüchtlingsRat
Bellevue di Monaco
Müllerstr. 2
80469 München
  Mo., 23.11.2020  
19:00 - 21:00 Uhr
Münchner FlüchtlingsRat
Aufenthaltsrecht (Flyer)
mit Rechtsanwältin Regine Nowack (Vortrag Basis)
Anmeldung rechtzeitig hier
Sollten die Veranstaltungen auf grund von Corona abgesagt werden, findet i.d.r. eine Online Fortbildung statt.
Münchner FlüchtlingsRat
Bellevue di Monaco
Müllerstr. 2
80469 München
  Mo., 30.11.2020  
19:00 - 21:00 Uhr
Münchner FlüchtlingsRat
Familienzusammenführung (Flyer)
mit Rechtsanwalt Michael Happ (Vortrag Vertiefung)
Anmeldung rechtzeitig hier
Sollten die Veranstaltungen auf grund von Corona abgesagt werden, findet i.d.r. eine Online Fortbildung statt.
Münchner FlüchtlingsRat
Bellevue di Monaco
Müllerstr. 2
80469 München
  Mo., 07.12.2020  
18:00 - 21:00 Uhr
Münchner FlüchtlingsRat
Argumentationstraining gegen rechts (Flyer)
in Kooperation mit Pastinaken e.V. (Workshop)
Anmeldung rechtzeitig hier
Sollten die Veranstaltungen auf grund von Corona abgesagt werden, findet i.d.r. eine Online Fortbildung statt.
Münchner FlüchtlingsRat
Bellevue di Monaco
Müllerstr. 2
80469 München
  Mo., 21.12.2020  
19:00 - 21:00 Uhr
Münchner FlüchtlingsRat
Passbeschaffung (Flyer)
mit Rechtsanwältin Regine Nowack (Vortrag Vertiefung)
Anmeldung rechtzeitig hier
Sollten die Veranstaltungen auf grund von Corona abgesagt werden, findet i.d.r. eine Online Fortbildung statt.
Münchner FlüchtlingsRat
Bellevue di Monaco
Müllerstr. 2
80469 München





Web-Seiten von Veranstaltern / Web-Seiten mit Zusammenstellungen






© 2019 Helferkreis Asyl Ottobrunn/Hohenbrunn Datenschutzerklärung         Impressum          Bildnachweis